Spanischunterricht in den 3. und 4. Klassen

Warum wir Spanisch gewählt haben?

Hast du gewusst? Mehr als 400 Millionen Menschen in über 20 Ländern der Welt sprechen Spanisch. Da ist es doch toll, eine Weltsprache zu erlernen, um im Urlaub oder bei einer anderen Gelegenheit Spanisch zu sprechen. Und ganz ehrlich: Spanisch ist eine richtig „coole“ Sprache!
Und auch für die Zeit nach der Mittelschule gibt es viele Vorteile für uns „Spanier“, da ja viele höhere Schulen Spanisch anbieten. Dann ist es doch super, wenn man viele Grundlagen schon kennt! Wir lernen, uns jetzt schon mit einfachen Sätzen zu verständigen.
Was uns in Spanisch besonders gut gefällt?
Wir lernen gerne aktuelle Lieder, die wir im Unterricht gemeinsam singen. Außerdem studieren wir gerne Dialoge ein, die wir dann im Unterricht präsentieren. Manchmal dürfen wir auch am Computer arbeiten. Unsere Lehrerin hat uns außerdem versprochen, dass wir Tapas probieren werden. Darauf freuen wir uns auch schon sehr!
Natürlich gibt es in Spanisch auch Herausforderungen: regelmäßig Vokabeln lernen, Hausaufgaben erledigen, für die Schularbeiten lernen usw. Aber keine Angst! Wir üben den Lernstoff im Unterricht oft spielerisch, das heißt wir spielen „Bingo“, um uns die Zahlen besser zu merken oder wir suchen einen Vokabelkönig. Möchtest du nicht auch diese „coole“ Sprache lernen? ;-) Mag. Hannah Wiedemann