1a1b Schwimmwoche

vom 17.02. bis 21.02.2020 - mit Mag. Hannah Wiedemann

In Vorarlberg sind wir umgeben von Seen und Flüssen. Die Gewässer sind nicht wegzudenken. Gut schwimmen zu können ist lebenswichtig!

Das Element Wasser ist ein respektvoller Gegner des Menschen. In der Schwimmwoche sollen die Kinder Spaß daran haben mit dem Wasser in Kontakt zu treten. Sie sollen viele verschiede Erfahrungen zur Wirkung des Wassers sammeln und ihre Schwimmtechnik verbessern. Hineinspringen, tauchen, schwimmen und sich mit den Baderegeln auseinandersetzten steht auf dem Plan. Die Kinder haben die Möglichkeit im Kontakttreten mit dem Element Wasser viele Neue Dinge zu lernen und ein Schwimmabzeichen (Pinguin, Frühschwimmer…) zu absolvieren. Die Bildungsdirektion Vorarlberg leistet einen Unterstützungsbeitrag für dieses tolle und lebenswichtige Projekt und die Firma Skinfit aus Koblach rüstet jedes Kind mit einer Trinkflasche aus.

Eine Befreiung vom Unterricht im Pflichtgegenstand Bewegung und Sport aus religiösen Gründen schulrechtlich nicht vorgesehen ist. Daher ist die Teilnahme am Unterricht im Pflichtgegenstand „Bewegung und Sport“ bzw. am Schwimmunterricht ausnahmslos verpflichtend. Mag. Hannah Wiedemann

Woche der Workshops

vom 03.02. bis 07.02.2020

Für die letzte Woche vor dem Semesterwechsel ist es uns gelungen, ein abwechslungsreiches und spannendes Programm in Form von Workshops für die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Koblach zusammenzustellen. Einen besonderen Dank gebührt Jeanette und Rainer Rauch vom Karateclub „Sonkai“ und Ferdi Bolter vom Sportkegelklub „Bergfalken“. Sie haben sich bereit erklärt –kostenlos –ihre Sportart für alle Kinder der Mittelschule zugänglich zu machen. Zudem konnten wir die Schulsozialarbeit amKumma für die Knigge-Workshops, den Verein JuKZ für dieSelbstbehauptungs-Workshops und den Verein Amazone für die Boys ́s&Girl ́s Workshops gewinnen. Auch Frank Jentsch von der Polizei Götzis hat seinen Workshop „Click&Check“ in dieser Woche platziert. Am Freitag war das Dentomobil vom AKS vor Ort. Daneben boten die Lehrpersonen Sabine Bitriol, Birgit Breuß, Lisa Boch, Lisa Harrer, Ursula Helbock, Thomas Schüssling, Mag. Marko Stanić und Mag. Hannah Wiedemann eigene Workshops an. Doris Kling,Melanie Gohm und Marianne Heuss-Pruner haben mit den zweiten Klassen den Gratisschitag in Laterns durchgeführt. Manuela Diem

Alle Workshops im Überblick:

  • Beauty: Hair and Nails – mit Sabine Bitriol, Lisa Harrer, Astrid Harrer, Ilse Breuss (für die Mädchen der 4a4b)
  • „Boy ́s Day meets Amazone“ – mit Iskender Iscakar und Markus Schwarzl vom Jungen*kompetenzzentrum JuKZ und Susanne Willi und Katharina Walser vom Verein Amazone (für die 3. und 4. Klassen)
  • „Click&Check“ - mit Frank Jentsch von der Polizei Götzis (für die 3a)
  • Darstellendes Spiel - mit Lisa Boch und Ursula Helbock (für die 2a Klasse)
  • Gratisschitag - mit Melanie Gohm, Doris Kling und Marianne Heuss-Pruner in Laterns (für die 2. Klassen)
  • Informatik Crash Kurs – mit Lisa Boch (für die 2. Klassen)
  • Karate – mit Jeanette und Rainer Rauch vom Karateclub „Sonkai“ (für alle Klassen)
  • Kegeln – mit Ferdi Bolter vom Sportkegelclub „Bergfalken“ (für alle Klassen)
  • Knigge – ob im Beruf oder privat – in allen Bereichen des Lebens zählen sie besonders: Gute Manieren und Umgangsformen. Stil-und Etikettfragen mit Karin Außerer, Helga Bürkle, Julia Orschulik (Schulsozialarbeit amKumma) (für alle Klassen)
  • Marmelade einkochen & Gläser beschriften mit der Plottertechnik – mit Birgit Breuß und Thomas Schüssling (für die 1.Klassen)
  • Physik hautnah – mit Mag. Marko Stanić (für die 2.Klassen)
  • Pistenregeln und richtiges Verhalten auf Schipisten – mit Mag. Hannah Wiedemann (für die 1. und 2. Klassen)
  • Selbstbehauptung „Defendo“ – mit Markus Schwarzl vom JuKZ (für die Jungs der 4a4b). Der Selbstbehauptungsworkshop für die Mädchen der 4a4b findet am 10.03.2020 statt.
  • Spanien – Vorbereitung auf die Spanienreise, mit Mag. Hannah Wiedemann (für die Spanischschüler der 4a4b)
  • Spaß mit Flaggen - mit Mag. Marko Stanić (für die 3. Klassen)
  • Trampolin – mit Mag. Hannah Wiedemann und Thomas Schüssling (für die 1. Klassen)

Gemeinsame Weihnachtsfeier in der Aula

mit allen Klassen, für alle Eltern und Verwandte

Elina Nachbaur aus der 2a gewinnt Feldkircher Lyrikpreis Festival 2019!

Lyrikwettbewerb für junge Leute zwischen 7 und 20 Jahren

Pubertät 

alles anders

wir verändern uns 

wer bin ich jetzt? 

neu

Mit diesem "Elfchen" hat Elina Nachbaur aus der 2a den Sprung auf das oberste Podest ihrer Altersklasse geschafft!
Im Deutschunterricht bei Frau Lisa Boch, BEd haben sich die Kinder der 2a intensiv der Lyrikform "Elfchen" - einem Kurzgedicht, das sich aus elf Wörtern in fünf Versen zusammensetzt - gewidmet und ihre Werke im Anschluss zum vorgegebenen Thema „früher oder später“ eingereicht. Elina dichtete insgesamt fünf Elfchen, die die Jury alle sehr beeindruckten. Doch "Pubertät" hat die Juroren Patricia Brooks: Autorin und Radiokünstlerin, David Fuchs: Autor und Arzt, Marie-Rose Rodewald-Cerha: Übersetzerin und Lektorin und Andreas Schumann: Prof. für Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg am meisten überzeugt. Elina hat am Samstag, den 30.11.2019, auf der Preisverleihung im Theater am Saumarkt ihr Sieger-Elfchen vor Publikum präsentiert und ihren Preis entgegengenommen. Gut gemacht, Elina! Manuela Diem

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Kinder der Volksschule besuchen die Mittelschule

Kurz vor 14.00 Uhr stürmten 49 neugierige Kinder mit Ihren Lehrpersonen in die Mittelschule und waren schon sehr gespannt, was denn heute auf sie zukommen würde. Schnell waren die Volksschulkinder in fünf Gruppen eingeteilt. Danach ging es mit ihren Begleiterinnen und Begleiter (3. und 4. Klässler der NMS) zur ersten Station. Diese hatten die Aufgabe, ihre Gruppe durch den Nachmittag zu begleiten und den neugierigen Kindern Rede und Antwort zu stehen. Dieser Nachmittag bot den Kindern die Gelegenheit, Englisch zu lernen, leckere und gesunde Crêpes zu backen, im Physiksaal coole Versuche zu machen und im Turnsaal gewagte Sprünge mit dem Trampolin zu üben. Im Werkraum wurde eifrig gebastelt und ein tolles Spiel hergestellt. Dazwischen verweilten sich die Eltern und Begleitpersonen im "Café Rütti" bei Kaffee und Kuchen. In angenehmer Atmosphäre fand ein reger Austausch zwischen Eltern, Lehrpersonen der Volks- und Mittelschule und den beiden Direktorinnen statt. Die Spenden gehen dieses Jahr nach Uganda, wo ein Schulprojekt finanziert wird. Manuela Diem

Zertifikatsverleihung Cambridge Pet 2018/19

WIFI Dornbirn

Im Kursjahr 2018/2019 haben 397 Personen an den beliebten Cambridge Prüfungen im WIFI Dornbirn teilgenommen. 84% von ihnen haben auch bestanden und durften das Zertifikat bei einer offiziellen Feier am WIFI Vorarlberg in Empfang nehmen. Darunter waren auch unsere neun Schülerinnen und Schüler der letztjährigen 4a und 4b, die im Rahmen der Begabtenförderung von Frau Melanie Gohm, BEd und von Frau Sabine Bitriol, BEd im Unterricht und in der Freizeit bestens darauf vorbereitet wurden. Unsere schulinterne Erfolgsquote lag höher: acht von neun Schülerinnen und Schüler haben das Cambridge PET B1 Zertifikat erhalten!

Im Sinne der Begabtenförderung wird Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen auch dieses Schuljahr im Sommersemester die Möglichkeit geboten, sich im Unterrichtsfach Englisch und in einer zusätzlichen Förderstunde auf das Cambridge-Zertifikat „Cambridge English Preliminary“ vorzubereiten, auch bekannt als Preliminary English Test (PET) - eine Qualifikation auf solidem Grundstufenniveau B1. Im letzten Schuljahr haben 30% unserer Viertklässler haben dieses Angebot in Anspruch genommen. Mit einem Cambridge English Zertifikat besitzen unsere Schülerinnen und Schüler nun eine der wertvollsten Englischqualifikationen weltweit. Das Cambridge English Preliminary Zertifikat wird als Englischqualifikation von Tausenden führenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen global anerkannt und belegt, dass man über anwendungsorientiertes Englisch für Studium, Beruf und Reisen verfügt. Die Vorbereitung und Absolvierung dieser international anerkannten Englischprüfung ist ein wichtiger Beitrag zur Begabtenförderung. Frau Sabine Bitriol, BEd und Herr Lukas Holzer, BEd werden auch dieses Schuljahr Schülerinnen und Schüler dafür vorbereitet. Im Juni 2020 werden die Prüfung in den Bereichen „Speaking, Listening, Writing und Reading“ im WIFI in Dornbirn stattfinden. Manuela Diem

Schuleröffnungsfeier für alle Klassen, Eltern und Verwandte

7.45 Uhr in der Aula

Gemeinsame Eröffnungsfeier im Foyer unserer Schule. Danke an alle, die bei der Organisation und Durchführung geholfen haben!

Sehen Sie sich neue Bilder in unserer Gallerie an - mit einem Klick auf das erste Foto.

Unsere neuen Lehrpersonen - Schuljahr 2019/2020

Herzlich willkommen!



Counter Seitenaufrufe seit 14.September 2009