Schöne Sommerferien!

Wir wünschen allen Kindern und deren Eltern eine erholsame Zeit!

Schulbeginn: 09.09.2019

"Das verrückte Haus und seine Geschichten" (Schreibwerkstatt) für die 3b

im Buch am Bach

Am 27.06 besuchten wir die Buchmesse in Götzis AMBACH und nahmen an einem kreativen Schreibworkshop teil. Man las uns einen Absatz von dem Buch „Sunny Valentine - Von Tropenvögel und königlichen Unterhosen“ vor. Danach durften wir uns kreative Gedanken machen und auf ein Blatt schreiben. Dabei entstanden viele lustige Geschichten, denn der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Bevor wir mit dem Bus die Heimreise antraten, aßen wir noch ein leckeres Eis.  Angelina, Niklas und Rafael aus der 3b

Wandertag

Siegerehrung Leichtathletik-Dreikampf

Am 7. Juni war der Wettergott auf unserer Seite und so konnten wir bei idealen Temperaturen den Leichtathletik-Dreikampf im Ballwurf/Kugelstoßen, Weitsprung und 60m-Lauf durchführen. Top motiviert und gut gelaunt gaben die Schülerinnen und Schüler ihr Bestes und konnten somit tolle Leistungen erzielen. Dank tatkräftiger Hilfe und Unterstützung von unseren Pensionisten Frau Marianne Heuss-Pruner, Frau Barbara Jochum und natürlich dem gesamten Lehrerinnen- und Lehrerteam, sowie auch den Schülerinnen und Schülern, ging der Leichtathletik-Dreikampf unfallfrei und pünktlich über die Bühne. Frau Doris Kling hat in stundenlanger Arbeit die Resultate aller 124 Schülerinnen und Schüler ausgewertet und tolle Preise bei der DorfMitte, der Bäckerei Egle und der Raiba in Koblach für unsere Sieger, Zweit- und Drittplatzierten besorgt - VIELEN DANK! Heute fand nach der großen Pause die Siegerehrung in der Aula statt! Einen zusätzlichen Preis bekamen die Besten der Schule: Leonie Rebhandl, 4a und Maximilian Stroppa, 3b - WIR GRATULIEREN GANZ HERZLICH!

So sehen Landesmeister aus!

ASVÖ Landesturnier Völkerball "Fairness and Fun": 1. Platz in der Kategorie "Fair Play" für die Mannschaft "VBC - Koblach", 1ab

Seit Schulbeginn haben sich die Klassen 1a und 1b intensiv mit Fair Play, sozialen Werten und Völkerball auseinandergesetzt. Sie haben an einem Workshop vom ASVÖ teilgenommen und am 7. Mai im Bezirksturnier mit ihren zwei Mannschaften den 1. und 2. Platz in Hohenems ergattert!
Von rund 1100 Kinder aus den 1. & 2. Klassen der Mittelschulen und der AHS-Unterstufen des Landes haben sich 254 Kinder für das Landesturnier in den Messehallen 1 und 2 in Dornbirn qualifiziert. Darunter waren auch unsere zwei Mannschaften, gebildet mit Kindern aus den Klassen 1a und 1b. Zusammen mit ihren Sportlehrpersonen Frau Doris Kling, BEd und Herr Kevin Dold, BEd fuhren sie zum Landesturnier nach Dornbirn.

In der Disziplin "Fair Play" konnte sich die Mannschaft " VBC - Koblach“ gegen 32 antretende Mannschaften durchsetzen und den Landesmeisterschaftstitel mit dem 1. Platz an unsere Schule holen.

Sanel Strikovic nahm als Kapitän der Mannschaft "Big Mac" Urkunde und Medaille für den 12. Platz in der Turnierwertung der Burschen entgegen, "VBC-Koblach" erreichte in dieser Disziplin den 18. Platz. Manuela Diem

Herzlichen Glückwunsch!

Wachtelzucht in der 1b

Projekt im Biologieunterricht von Mag. Hannah Wiedemann

Vor etwas mehr als zwei Wochen wurden in der Biologiestunde der ersten Klassen befruchtete Wachteleier in Wendehorden gelegt. Anschließend ließen wir die Wachteleier zwei bis drei Tage ruhig liegen bevor wir sie in den Brutkasten gaben. Dann startete die lange Wartezeit. Jeden Tag wurde Wasser für die Feuchtigkeit nachgefüllt und kontrolliert ob die Temperaturanzeige und die Feuchtigkeitsanzeige stimmen. Am 11.06. schlüpften dann die ersten drei Küken und die Freude war sehr groß. Über die Nacht auf den 12.06. erblickten nochmals über 40 Küken das Licht der Welt. Nun sind die Küken wohl auf in einem warmen Brutkasten. Wir füttern sie, geben ihnen Wasser und streicheln sie täglich. Bis zum 19.06. werden wir uns spätestens von ihnen verabschieden, da sie dann wieder in einen Stall kommen, in dem sie mehr Platz und Freiraum haben.  Mag. Hannah Wiedemann

Warten auf das große Schlüpfen!

Brutkasten in der 1b

Sportfest Leichtathletik-Dreikampf

3. bis 5. Stunde

Landestheater Bregenz zu Besuch in den Klassen 2a3ab

mit dem Klassenzimmerstück „Ronny von Welt“

„Meine Mutter spricht gerade mit dem Direktor“, mit diesen Worten betritt Ronny das Klassenzimmer und setzt sich auf den einzigen freien Stuhl. Schon bald wird klar, Ronny ist der Neue in der Klasse. Schwer fällt es ihm, Freunde zu finden. Ist ja auch kein Wunder mit diesem Vornamen „Hieronymus“ und dazu noch erzählt er dauernd Dinge, die nicht stimmen können. Zuerst wollen die anderen nichts mit ihm zu tun haben, aber schon bald möchten sie mehr von seinen Lügengeschichten hören.

Mit schnellen und überzeugenden Personenwechseln, tollen Sprach- und Stimmvariationen schlüpft der Schauspieler in alle Figuren und zieht uns so in seinen Bann. Gespannt verfolgen wir die Geschichte zu Ende, applaudieren mitgerissen und verlassen dann mit einem begeisterten Gefühl das „Theater“. Ursula Helbock

Johanna Blank aus der 2a und Eva-Maria Dolak aus der 3a gewinnen im landesweiten Readathon!

Readathon – der Marathon im Lesen
Vor etwa 2500 Jahren legte in Griechenland ein Läufer namens Pheidippides ganze 42 Kilometer zurück, um die Athener über den Sieg bei der Schlacht von Marathon zu informieren. Bis heute wird diese Distanz als Königsdisziplin beim Laufen gewertet. Vom 12. November 2018 bis zum 10. Mai 2019 konnten unsere Schülerinnen und Schüler, Klassen und/ oder Familien ebenfalls diese Distanz zurücklegen und sich somit für den Lese-Marathon qualifizieren. Sie stellten dabei aber nicht ihr Können und Durchhaltevermögen im Laufen unter Beweis, sondern im Lesen. Der Readathon bot sich auch als Projekt für den Vorarlberger Lesetag, der am 11. April 2019 stattfand, an. Wie bei einem richtigen Marathon konnte sich jeder im Vorhinein eigene Ziele setzen. Nicht jeder musste die volle Distanz schaffen. Freizeit-Lese-Sportler/innen konnten auch den Klassen-Halbreadathon oder den Familien-Readathon auswählen!

Eva-Maria Dolak aus der 3a hat den Marathon über die volle Distanz geschafft und in der Einzelwertung gewonnen, Johanna Blank aus der 2a gewinnt mit ihrer Familie im Familien-Readathon! Die Preisverleihung fand am 24.05.2019 im Zuge der IMTA in der INATURA in Dornbirn statt. Eva-Maria darf sich über einen eReader freuen und Johanna gewinnt für sich und ihre Familie ein gemeinsames Frühstück. Mehr als 1600 Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche Familien haben sich am Readathon 2019 beteiligt.

bvv.bvoe.at/readathon-vorarlberg
 

"Welt der Musik" - 49. Internationaler Raiffeisen-Jugendmalwettbewerb

vom 02.01. bis 29.03.2019

WIR GRATULIEREN DEN KÜNSTLERN!

Welt der Musik - Musik verbindet Zeiten, Kulturen und Menschen miteinander. Wenn du klassische Stücke spielst oder Lieder aus der Jugend deiner Eltern hörst, kannst du in verschiedene Klangwelten eintauchen. Mit Melodien aus fernen Ländern gehst du auf Reisen, und gemeinsame Erlebnisse wie Konzerte, Festivals oder Clubbesuche schweißen dich und deine Freunde zusammen. Mit Musik kannst du zum Ausdruck bringen, wer du bist oder wer dich inspiriert. Und Musik kann noch mehr: Sie kann Fragen, Botschaften und Visionen transportieren, die dich zum Nachdenken anregen. Zeige mit deinem Beitrag, wie Musik dein Leben beeinflusst! Dir stehen dafür alle gestalterischen und kombinatorischen Mittel zur Verfügung.
https://www.raiffeisen.at/club/de/gewinnzone/musik-bewegt---49--internationaler-raiffeisen-jugendwettbewerb.html
 

Klassensieger der Mittelschule

6. Platz bei der Seifenkistentrophy in Dornbirn

Wir gratulieren! Gut gemacht!

Über Wochen haben die Kinder der 2. und 3. Klassen tatkräftig im Werkunterricht und im Unterrichtsfach "Kreatives Gestalten" bei Herrn Thomas Schüssling, BEd gewerkelt, gemalt, konstruiert und verbessert. Artur Bitriol und Geschäftsführer Christoph Gerster von Auto Gerster unterstützen uns dieses Jahr finanziell und mit technischem Knowhow, um den Boliden noch schneller zu machen. Am 17.05.2019 war es dann endlich soweit: Timo Preisig und Aurel Stark aus der 2a erreichten für die Mittelschule Koblach mit ihrer Seifenkiste "Neuburg Racing" und der Startnummer 30 unter den 31 zum Start gemeldeten Seifenkisten den 6. Platz! Wir gratulieren den Fahrern und den Klassen 2a, 3a und 3b zu diesem tollen Erfolg. Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei den Eltern Patrizia Hager, Erika Jäger und Jürgen Stark für die tatkräftige Unterstützung und den unkomplizierten Heimtransport der Kinder! Dir. Manuela Diem

Preisverleihung Internationaler Wettbewerb der Mathematik "Känguru"

Am Donnerstag, den 21. März war es wieder so weit. Auf der ganzen Welt stellten sich Millionen von Schülerinnen und Schülern den Fragen des Kängurutests 2019. Eifrig wurde versucht, die teilweise sehr kniffligen Aufgaben in der vorgegebenen Zeit zu lösen. Mit verschiedensten Strategien wie Skizzen, Rechenwege, Ausschlussverfahren, Kombinieren oder einfach durch Probieren versuchten alle zur richtigen Lösung zu gelangen und die passende Antwort auszuwählen. Bei richtiger Antwort gibt es Punkte, bei falscher Antwort werden aber Punkte abgezogen. Raten allein ist also zu riskant! Die Besten jeder Schulstufe der Mittelschule Koblach erhielten bei der Preisverteilung ihre Urkunden und ein gebackenes Zopfteig-Känguru.  Alexandra Nußbaum

Ergebnisse: 

5. Schulstufe: Kategorie Benjamin 
1. David Rauch, 1b  - 2. Noah Metzler, 1a  - 3. Chantal Amann, 1a  - 4. Elina Nachbaur, 1a  - 5. Leonie Spalt, 1a 

6. Schulstufe: Kategorie Benjamin 
1. Nadine Wolf, 2a  - 2. Johanna Blank, 2a  - 3. Niklas Amann, 2a  - 4. Tobias Huchler, 2a  - 5. Elias Egle, 2a 

7. Schulstufe: Kategorie Kadett 
1. Immanuel Ehe, 3b - 2. Fabian Dolak, 3a - 3. Lena Metzler, 3a - 4. Stella Kohler, 3a und Andreas Gaßner, 3b

8. Schulstufe: Kategorie Kadett 
1. Lorena Bösch, 4a - 2. Rachel Pohn-Yehiely, 4a - 3. Cheyenne Loacker, 4a - 4. Noah Galeli, 4a - 5. Janina Bachmann, 4b 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND EIN GROßES DANKESCHÖN AN FRAU ALEXANDRA NUßBAUM FÜR DAS BACKEN DER KÄNGURUS UND DAS STUNDENLANGE AUSWERTEN ALLER ERGEBNISSE!

1. und 2. Platz beim Kindermarathon "Bludenz läuft - Rennen statt pennen"

Wir gratulieren den Siegern und Zweitplatzierten!

Den 1. Platz haben erreicht: Amelie, Leonie, Lisa, Kim, Magdalena und Sude aus der 4ab

Die Zweitplatzierten kommen aus den Klassen 3ab und heißen: Andreas, Angelina, Annabella, Cesar, Eva-Maria, Fabian, Gül und Stella

Kinder aus den Klassen 1ab, 3ab, 4ab mit ihrer Lehrperson Frau Doris Kling, BEd und den Eltern Frau Claudia Pfanner, Herr Fuad Strikovic und Herr Selcuk Balkancioglu

Wann&Wo Kids Marathon & Sika Österreich Junior Marathon (1600m, Einzelwertung 2009 - 2008 und 2007 - 2006)
https://www.bludenz-laeuft.at/kindermarathon

Rosenmontag

...so bunt war das närrische Treiben!

Wintersporttag für alle Klassen

Lech am Arlberg

Einen Tag lang mal die Schule hinter sich lassen und alle gemeinsam den Schnee und den Sport genießen – dies ist uns dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein, stahlblauen Himmel und nicht zu eisigen Temperaturen am gemeinsamen Wintersporttag in Lech beschert worden. Unser Lehrerteam wurde bei diesem Ereignis tatkräftig von Frau Marianne Heuss-Pruner, die das Wiedersehen mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern sehr genossen hat, Herrn Manuel Staggl und Herrn Roman Fröhlich unterstützt, wofür wir ihnen sehr dankbar sind. Durch ihre Mithilfe wurde das gemeinsame Erlebnis für die Kinder zu einem Highlight des Schuljahres. Dankbar sind wir auch für die wertvolle Planung und das vorausschauende Denken des Leiterteams: Frau Melanie Gohm, BED und Herr Kevin Dold, BEd. Dir. Manuela Diem

Spendenübergabe an den Verein "Seiltänzer - zur Unterstützung krebskranker Kinder und deren Familien in Vorarlberg"

Kinderstation des LKH Dornbirn

Kaum zu glauben, aber mit dem Verkauf unserer selbst hergestellten und gebastelten Sachen konnten wir am Koblacher Weihnachtsmarkt insgesamt einen Erlös von 1007,80€ erzielen. Die Schülerinnen und Schüler stellten mit Eifer Kerzenfresser und Teelichter her, nähten wohl riechende Lavendelsäckchen in unterschiedlichen Größen, gestalteten Weihnachtskarten und befüllten Einweckgläser mit Brotback- und Cookiemischungen. Zum ersten Mal waren wir am Koblacher Weihnachtsmarkt vertreten und gleich waren unsere Produkte zum Teil schon ausverkauft. Bereits im Vorfeld informierten wir Frau Brigitte Sperger, die Obfrau des Vereins und gleichzeitig auch Kinderkrankenschwester im LKH Dornbirn, dass wir den Erlös ihrem Verein spenden wollen. Dass nun doch über tausend Euro zusammen gekommen sind, hat uns selber auch überrascht. Heute konnte ich zusammen mit Frau Patrizia Hager und ihrer Tochter Tarja den stolzen Betrag Frau Brigitte Sperger auf der Kinderstation des LKH Dornbirn übergeben und die Mittelschule Koblach freut sich ganz besonders, einen kleinen Beitrag für diesen wichtigen Verein gesponsert zu haben. Dir. Manuela Diem

Weihnachtsfeier

in der Aula

Lustiges, Besinnliches, Musikalisches und Sportliches präsentierten die Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag des Jahres 2018. Angefeuert vom Applaus der Mitschülerinnen und Mitschüler, Eltern, Verwandten, Pensionären und Lehrpersonen zeigten die Kinder ihr Können und regten zum Lachen, Staunen und Nachdenken an. Dir. Manuela Diem

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Kinder der Volksschule besuchten die Mittelschule

Kurz vor 14.00 Uhr stürmten 32 neugierige Kinder mit Ihren Lehrpersonen in die Mittelschule und waren schon sehr gespannt, was denn heute auf sie zukommen würde. Schnell waren die Volksschulkinder in fünf Gruppen eingeteilt. Danach ging es mit ihren Begleiterinnen und Begleiter (4. Klässler der NMS) zur ersten Station. Diese hatten die Aufgabe, ihre Gruppe durch den Nachmittag zu begleiten und den neugierigen Kindern Rede und Antwort zu stehen. Dieser Nachmittag bot den Kindern die Gelegenheit, Spanisch und Englisch zu lernen, leckere und gesunde Crêpes zu backen, im Physiksaal coole Versuche zu machen und ein Mozartstück einzustudieren. Dazwischen verweilten sich die Eltern und Begleitpersonen im "Café Rütti" bei Kaffee und Kuchen. In angenehmer Atmosphäre fand ein reger Austausch zwischen Eltern, Lehrpersonen und den Direktorinnen statt. Die Spenden gehen auch dieses Jahr wieder in den Topf für ein neues Haus in Kenia. Zum Abschluss gab es für jedes Volksschulkind einen Jahresbericht des vergangenen Schuljahres. Dir Manuela Diem

Schuleröffnungsfeier

Unsere neuen Lehrpersonen

Schuljahr 2018/19



Counter Seitenaufrufe seit 14.September 2009