Sozialprojekt „Oafach do si!“

Mittelschüler zu Besuch im Haus Koblach, mit Jacqueline Dobler und Lisa Boch

Am 16. Dezember 2019 fand sich die 1b-Klasse der Mittelschule Koblach im Haus Koblach ein, zusammen mit ihrem Klassenvorstand Jacqueline Dobler und Lisa Boch.

Beim ersten Aufeinandertreffen zwischen freiwilligen Bewohnern und den Schülern war das Eis erstaunlicherweise nach kürzester Zeit gebrochen und alle mit Gesprächen und Spielen beschäftigt.

Das Sozialprojekt „Oafach do si!“ ist ein Projekt der Mittelschule Koblach, bei dem mit freiwilligen Bewohnern des Haus Koblach Zeit verbracht wird, in der man sich unter anderem kennenlernt, sich austauscht, Spiele spielt, sich kreativ betätigt, (vor)gesungen oder ein Theaterstück aufgeführt wird oder auch einmal ein Spaziergang gemacht wird.

Kurz zusammengefasst werden die Schüler für die Bewohner „oafach do si“.

Der Start des Sozialprojekts war ein voller Erfolg und es werden auf alle Fälle weitere Treffen, auch mit anderen Klassen der Mittelschule, stattfinden. Den einen oder anderen Schüler der 1b dürfte man demnächst im Haus Koblach antreffen.