Klasse 2a

Klassenvorständinnen: Lisa May, BEd & Martina Ender, BEd

Stundenplan ist über Edupage abrufbar.

Schuljahr 2021/22

Wandertag

Muttersberg

Schuljahr 2020/21

Projektwoche Sport

vom 28.06. bis 02.07.21

Wandertag mit 1b

Koblach - Frutz - Rankweil - Koblach

Blasraketen

Wir haben im Werkunterricht Raketen gebaut, bunt gestaltet und dann bei einem Wettbewerb die Flughöhe- und Weite getestet. Es war ein riesen Spaß! Birgit Breuß

Neuer Anstrich für den Fahrradparcour

In diesem Frühjahr wurde der Fahrradparcour mit frischer Farbe nachgemalt. Im Laufe der Jahre hat er ganz schön an Farbe verloren und bevor alles verblasste, haben wir ihm einen neuen Anstrich verpasst. Für alle die den Fahrradparcour nicht kennen, hier wird auf dem Vorplatz die Geschicklichkeit auf dem Fahrrad geübt. Angefangen von einem Spurbrett, bis hin zu punktgenauem fahren bei einem mit Hölzchen abgegrenzten Achter. 

Bei der „Sanierung“ des Parcours halfen zum Teil Schüler, die am Freitag während des 3. Lockdowns in der Schülerbetreuung waren, sowie die Mädchen der 3a, danke dafür. Ein großer Dank gilt auch unserem Gebäudetwart Philipp Bolter, der uns tatkräftig unterstützte.  Melanie Gohm 

Projektwoche "Herbst" vom 19.10. bis 23.10.20

Fahrradparcour

mit Sabine Bitriol, Melanie Gohm und Doris Kling

Wandertag Arbogast - Ruine Montfort

mit Lisa Boch und Kevin Dold

An einem angenehm kühlen Morgen (Gott sei Dank ohne Regen) starteten wir gemeinsam bei der Mittelschule und machten uns auf den Weg in Richtung Götzis. Wir liefen durch das Koblacher Ried und wanderten schließlich über den Kalkofen nach Arbogast. Dann erkundigten wir die Ruine Montfort und genossen die Aussicht über das Rheintal. Schließlich machten wir uns auf den Weg in die Örflaschlucht, dort machten wir unsere Mittagspause, wo Raupen gepflegt, Steine bearbeitet und im Wasser gespielt wurde, auch wenn dabei der ein oder andere Schuh nass wurde, hatten wir viel Spaß dabei. Es war eine tolle Möglichkeit, uns als Klasse gegenseitig und unseren Klassenvorstand besser kennenzulernen. Danach ging es für uns den Weg wieder zurück. Da wir besonders schnell unterwegs waren, hatten wir auf dem Heimweg noch Zeit kurz beim Spielplatz anzuhalten und unseren Wandertag spielerisch abzuschließen.